Foto von Klaus Bädicker

Klaus Bädicker

Mehr als 25 Jahre lang habe ich in Berlin Mitte Fotos von Häusern in der Spandauer und Rosenthaler Vorstadt, das ist die alte Mitte Berlins, in Straßen wie die Anklamer Straße, Linienstraße, Ackerstraße, Auguststraße, Oranienburger Straße, Sophienstraße, Bergstraße, Gipsstraße, Hackescher Markt und Rosenthaler Straße gemacht, viele Details und Werbeinschriften festgehalten. Eine besondere Rolle spielte dabei das Scheunenviertel rund um Schendelgasse, Almstadtstraße, Mulackstraße und Steinstraße.

Ich habe unzählige Bilder von Grabmalen auf Friedhöfen in Mitte gemacht und auch alle drei jüdischen Friedhöfen in Mitte, Weissensee und Prenzlauer Berg besucht. Tausende Bilder entstanden dabei.

Ich war in Budapest auf dem berühmten Kerepesi Temetö, aber auch auf dem Farkasreti, Zsido und Israeliti (jüdischen) Temetö. Mein Sohn Florian studiert in Leipzig, also besuchte ich dort den Südfriedhof mit bedeutenden Gräbern. Und eine schöne Reise war die zum Südwest-Kirchhof in Stahnsdorf bei Berlin, unbedingt sehenswert. Mich faszinierte schon immer schöner figürlicher Fassadenschmuck, weibliche Plastiken, die ich in Budapest und Berlin an den Häusern entdeckte.

Ein wichtiges Kapitel sind meine Reisen zu den Schlössern, Herrenhäusern und Gutshäuser der Mark Brandenburg, Häuser wie die in Martinskirchen, Fürstlich Drehna, Bad Muskau, Branitz, Lübbenau, Lübben, Boitzenburg, Hohenlandin, Blankensee, Gentzrode oder Kröchlendorff. 289 sind es bisher, tausende Fotos.

In Berlin suchte ich zunächst in Mitte nach Graffiti, später auch in Marzahn, Hohenschönhausen, Kreuzberg und Friedrichshain. Streetart ist eine besonders schöne und vielseitige Kunstform. Wieder tausende Fotos.

Einst gehörte die fotografische Betreuung des Haus des Lehrers zu meinen Aufgaben. Da konnte ich den Womacka-Fries („Bauchbinde“) aus nächster Nähe bewundern, seine Wiederherstellung verfolgen.

Ich fahre seit Jahrzehnten nach Dänemark. Dort fotografiere ich mit Hingabe Türen, Tore und Fenster und natürlich das Meer in seinem Wechsel zwischen Stille und Sturm. Daher gibt es hier auch ein eigenes Kapitel zur Stille mit Fotos vom Meer, Sonnenuntergängen und einigen illustrierten Gedichten zur Stille.

Seht selbst!

Lebenslauf und Impressum
Schloessernacht
Blumen
Eastside
Krikelkrakel
Budapest
Blick in's neue Buch
Die alte Mitte - Rosenthaler und Spandauer Vorstadt
Wände + Wende
Harz
Berlins Galeriemeile Auguststraße
Herrenhäuser im Land Brandenburg
Friedrich II.
Graffiti
Friedhof
Damenwahl und Herrenqual
Szekesfehervar
Haus des Lehrers
Daenemark
Kromsdorf
Evalogie
Stille und etwas mehr und Meer